ZML Didaktik / Innovative Learning Scenarios

Ton Zijlstra: Owning your Learning Path – Zum Lernen in der Netzwerkgesellschaft

Posted on: Juni 18, 2012

Vortrag bei der Konferenz an der FH JOANNEUM: Webkompetenz als Schlüsselfaktor und Herausforderung für viele Erwachsene (zweitägigen Konferenz des Projektverbunds „In.Bewegung“ und des Web Literacy Labs der FH JOANNEUM) – Programm

Ton Zijlstra ist niederländischer Experte für Communities of Practice und Open Government.

  • Lernen 88 – Lernende/r als Wissensbehälter
  • Lernen 02 – Lernen im Netzwerk

Internet = Infrastruktur, das „uns“ verbindet, dasNetzwerk weiß, wo ich bin.

Lernen = intervenieren, Serendipity als Strategie: ich finde, was ich nicht suche

Ton vergleicht heutiges Lernen mit einer Party, was genau passieren wird, kann ich nicht planen. Viele Arbeiten in der Netzwerkgesellschaft sind genauso wenig planbar. Ton’s Arbeit und auch meine Arbeit gab es 88 noch nicht!

Dreieck: Personen, Content, Beschreibung (Tags) – Kombination über RSS (was treibt „mein“ Netzwerk, was sind die neuen Themen?)

Social Networks sind sozial, da sie Social Objects enthalten, rund um die sich Leute treffen und aktiv werden. Soziale Objekte sind der Kern, die Werkzeuge ändern sich.

  • sammeln – folgen, empfangen
  • verbreiten
  • Quellen
  • Filter

George Siemens: Konnektivismus – Lernen bedeutet Netzwerke bilden, neue Knoten einfügen

Etienne Wenger: Communities of Practices – Menschsein ist Basis für Arbeit in Gruppen, eine gute Community hat einen Rythmus, unterschiedliche Räume, Geborgenheit und Spannung

Howard Rheingold: Fähigkeit ist etwas, was ich kann. Ich brauche für die Kompetenz des Schreibens eine Community, damit sie zur Literacy wird.

Wichtig ist das Netzwerkbewusstsein, wichtig ist zu wissen, wie ich mich in den komplexen Netzwerken verhalte. Lernen in Netzwerken bedeutet Lernen mit anderen. Authentisches Lernen und Kooperation geht in Netzwerken Hand in Hand.

Lernen =  Suche nach Bedeutung, Wissen = Austausch im Netzwerk

Nur der Content ist nicht genug, es hängt ab, auf welchem Weg die Nachricht zu mir kommt, von wem.

Open data – Daten in Netzwerken, die von den Obrigkeiten freigegeben wurden – stehen nun allen zur Verfügung. Z.B. in UK: alle Gesetzestexte sind frei verfügbar und verlinkbar – so werden Daten zu einem sozialen Objekt. Solche Daten sind wichtig für partizipative Prozesse.

Auch physische Objekte können zu digitalen Objekten werden (etwa Drucker für 3D Objekte), Designs werden geteilt. Solche Geräte helfen uns, die Komplexität lokal bewältigbar machen.

Literacy = Skill + Community

In Netzwerken kann man nicht vorab üben, da die nahe Zukunft nicht vorhersehbar ist.

Diskussion

Auch 88 an den Unis haben wir in Netzwerken gelernt, und auch jetzt gibt es Hierarchie in den Netzwerken.

Ton: als Student war es nicht gewollt, das Wissen weiter zu verbreiten. Machtstrukturen gibt es immer noch, in den komplexen Netzgesellschaften verlängern sich Machtstrukturen schneller. Große Firmen planen nicht mehr für Jahre sondern immer kurzfristiger.

Tragen Netzwerke nicht zur Fragmentierung bei?

Ton: es gibt die Fragmebntierung, es ist leicht sich online „einzukapseln“. Eine wichtige Netzwerkfähigkeit ist es, offen zu sein, Divergenz: neue Leute, dann Konvergenz: Leute besser kennenzulernen.

Was sind basalen Fähigkeiten um erfolgreich in Netzwerken lernen zu können?

Standhalten im „Chaos“, Mnschbleiben in technischer Umwelt, Hinterfragen (wem vertraue ich, 3 Schritte zurück), Fähigsein die Qualität des eigenen Netzwerks zu beurteilen und daran weiterbauen, auch bewusst alte Verbindungen wegschneiden.

Zielgruppe Personen mit Basisbildungsbedarf – wo steht diese Gruppe in Bezug auf Lernen in Netzwerken?

Kompetenzen für Netzwerke haben alle – wie das in der Praxis aussieht ist offen.

Kopie aus dem Kommentar: http://www.slideshare.net/TonZijlstra/lernen-in-der-netzwerkgesellschaft

2 Antworten to "Ton Zijlstra: Owning your Learning Path – Zum Lernen in der Netzwerkgesellschaft"

Danke🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: