ZML Didaktik / Innovative Learning Scenarios

Diskussion zu Karl E. Weick’s Sensemaking

Posted on: Februar 21, 2012

Im heutigen ZML-Leseclub ging es um „Sinn machen /  geben“ – „Verständnis schaffen“ bei Karl E. Weick’s Konzept des „Sensemaking“ – wobei wir uns anstatt auf Sensemaking in Organisationen auf Sensemaking in Lernprozessen, in unseren Trainingsangeboten und in dem eLearning Netzwerk an der FH JOANNEUM fokussierten.

Ich habe  über dieses Konzept in diesem Blog bereits einen Post verfasst und Weick’s Konzept dient mir gerade als Basis eines Artikels für die GMW-Tagung, der schon  recht weit gediehen ist. Gerade  deshalb war die Diskussion mit meinen Kolleginnen Natasa und Erika für mich besonders bereichernd. Wir haben um Übersetzungen von einzelnen Ausdrücken und um unser individuelles Verständnis gerungen, es mit unserer „ZML-Didaktik“ in Beziehung gebracht und uns immer wieder Beispiele aus unserem eLearning-Umfeld erzählt.

Schlagwörter: ,

3 Antworten to "Diskussion zu Karl E. Weick’s Sensemaking"

[…] E. Weick and Sensemaking could shine a light on this subject of agency in a […]

Hallo!
Hier gibt’s verspätet – meinen Beitrag.😉

[…] Hier geht es zu Juttas Beitrag – Klick! […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: